Angelsportfreunde Velmeden 1984 e. V.

Geschichte

Geschichte


 


 

Gründung des Vereins

Zu Beginn der 1980er Jahre gab es in Velmeden nicht mehr als eine Handvoll Angler. In den Jahren
1982,1983 und 1984 wurde " Dorfangeln für Jedermann " jeweils am 17. Juni im Freizeitzentrum in
Grebendorf durchgeführt. Am 05. Oktober 1984 erfolgte auf Initiative von Helmut Lack und Dieter
Oetzel im "Gasthaus zum Sportplatz" die Gründung des Vereins "Angelsportfreunde Velmeden".
Zur Gründungsmitgliederversammlung fanden sich 25 Männer ein.

 

 


 

Gründungsmitglieder

Gerd Apel Walter Apel Werner Bernhardt Bernhard Brandl
Thomas Dippel Burkhard Ernst Oliver Faßhauer Ulf Füllgraf
Rheinhold Goldmann Mathias Hollstein Thomas Kulle Helmut Lack
Günther Lauckner Dieter Oetzel Rüdiger Oetzel Dietmar Opfer
Harald Rehbein Hans Schiel Wolfgang Schmauch Klaus Schröder
Ronald Schultze Jürgen Seeligmann Meik Stederoth Horst Tux
Kurt Wenzel      

 


 

Der Erste Vorstand

des neugeründeten Angelvereins setzte sich zusammen aus:

 

1. Vorsitzender Jürgen Seeligmann 2. Vorsitzender Kurt Wenzel
Kassierer Bernhard Brandl stellv. Kassierer Horst Tux
Schriftführer und Pressewart Dieter Oetzel Sportwart Helmut Lack
Gewässerwart Wolfgang Schmauch stellv. Gewässerwart Harald Rehbein
Jugendleiter Rüdiger Oetzel    

 


 

Die Anfansphase

In der Anfangsphase der Vereinsgründung erfolgte auch die Wahl eines Schlichtungs- und Ehrenrates.
In dieses Gremium wurden Walter Apel, Ronald Schultze und Mathias Hollstein gewählt. Um zukünftig
den Namen des Vereins im Rahmen von Angelveranstaltungen außerhalb von Velmeden bekannt zu
machen und zwecks Kontaktaufnahme zu anderen Angelvereinen wurden außerdem zwei Wettkampf-
und Mannschaftsangelgruppen gebildet.

 


 

Gründung des Vereins

Im März 1985 trat der Verein dem "Kurhessischen Fischereiverband" im Mai 1985 dem "Verband
Deutscher Sportfischer e.V." und im Juni 1985 der "Unteren Fuldagruppe" sowie "Werragruppe" bei.
Ebenfalls im März 1985 wurde er beim Amtsgericht Witzenhausen in das Vereinsregister (Nr.: 1253)
mit dem Namen "Angelsportsfreunde Velmeden 1984 e.V." aufgenommen.
 

 


 

Aktivitäten seit Bestehen

Im Laufe seines Bestehens hat der Verein vielfaltige Aktivitäten entwickelt. Hierbei sind insbesondere
zu nennen:

  • Anglerfrühschoppen ( seit 1984 jeden zweiten Sonntag im Vereinslokal Ronald Schulze )
  • Hochseeangeltouren (1985: Heiligenhafen; 1986: Heikendorf; 1989 : Heiligenhafen; 1990: Schevenigen/Holland; 1993: Travenmünde; 1995: Kleiner Belt/Dänemark; 1996:Heiligenhafen; 1997: Als/Dänemark; 1998: Als/Dänemark
  • Regelmäßige Teilnahme einer Wagen- bzw. Fußgruppe am jährlichen Velmeder Kirmesfestumzug
  • Vereinsfahrten (1985: Fischmarkt und Reeperbahn Hamburg; 1986: Lüneburger Heide; 1987: Rothenburg ob der Taube; 1989: Hessenpark Neuanspach; Oberhof/Thüringen; 1996: Fischmarkt Hamburg; 1997: Weser)
  • "Königsbälle" (seit 1985 jeweils am ersten Samstag im November im Dorfgemeinschaftshaus mit Fischessen)
  • Ausrichter der Velmeder Kirmes (25.-29. August 1988; 13.-17. August 1992; 12.-16. August 1999)
  • Teilnahme am Weihnachtsmarkt Velmeden (seit 1991)
  • Strandfeste (1993; 1996)

 


 

Unser Erstes Gewässer

1988 pachtete der Verein einen Kiesteich in Kleinvach, der auch heute noch genutzt wird. Ein Jahr zuvor lag noch
der Schwerpunkt der Angeltätigkeit vor den Toren von Eschwege. Dort hatte sich der Angelverein ASV Schwebda
seinerzeit bereit erklärt, dem Velmeder Angelverein Jahresscheine für ihre Gewässer zu gewähren.